Kürbissuppe

Den Kürbis gründlich waschen, halbieren, das Innere (Faseriges und Kerne) entfernen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln und Zwiebel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Mit der Gemüsebrühe im großen Topf aufsetzen und weich kochen. Nun das Ganze mit dem Pürierstab pürieren. Je nach Konsistenz die Suppe mit Gemüsebrühe aufgießen, noch einmal erhitzen und die Sahne unterrühren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Paprika und Curry pikant abschmecken. Gehackte Petersilie über die Suppe streuen und servieren.

Tipp: Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne rösten, mit Kürbisöl zu der Suppe reichen

Zutaten

  • 1 Kürbis (Hokkaido)
  • 1l Gemüsebrühe
  • 4 Kartoffeln (mehligkochend)
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Bund Petersilie

Salz, Pfeffer, Paprika (rosenscharf), Curry