Filettopf

 

Keine großer Hexerei dieser Filettopf. Er sollte am Tag vorher zubereitet werden, damit er in Ruhe durchziehen kann. Die Menge kann mühelos für eine größere Personenzahl abgeändert werden.

Zuerst werden die Filets mit Salz und Pfeffer gewürzt und im Öl oder Butter von allen Seiten braun angebraten. Danach abkühlen lassen und in Streifen schneiden. Jetzt werden im Bratfett Zwiebeln, Knoblauch und Schinken gut gebräunt. Frische Champignons putzen, in Scheiben schneiden und mitbraten. (kleine Champignonköpfe aus dem Glas, abtropfen lassen und dazugeben). Dann mit Brühe ablöschen, Sahne, Creme fraiche(Schmand) und den Fleischsaft der Filets dazugeben. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Tomantenmark und Senf kräftig abschmecken. Sollte sie zu flüssig sein, mit Mehl binden. Die Fleischstreifen dazuben, durchrühren und bis zum anderen Tag kühl stellen. Am anderen Tag den Filettopf langsam aufwärmen, nicht mehr kochen, und die kleingeschnittene Petersilie darüber geben. Eventuell die Soße nochmals abschmecken.

Dazu passen Baguett oder Spätzle und ein Salat.

Zutaten für 4-6Personen:

  • 1kg Schweinefilet
  • 100g roher Schinken (in kleine Würfel geschnitten)
  • 2 Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 500g Champignons frisch oder aus dem Glas
  • 200ml Fleischbrühe
  • 200g Creme fraiche oder Schmand
  • 200ml Sahne
  • 1Tl Senf
  • 1El Tomatenmark 3-fach konzentriert
  • 1Bund Petersilie frisch oder TK
  • 1El Öl
  • 1El Butter
  • Salz und Pfeffer